Vereins-Gelände

Pfadfinderzentrum St. Georg

Unser neues Pfadfinderheim wurde im Jahr 2008 errichtet am 29. November 2009 durch Setzen des Fahnenmastes offiziell eingeweiht.

Die ehemalige Hühnerfarm aus den 1950er Jahren wurde im Dezember 1982 vom Stamm Nieder-Roden erworben und zum (alten) Pfadfinderzentrum St. Georg umgebaut.

Ein Teil der alten Gebäude ist noch heute in Benutzung.

Auch Jugendfreizeiten und diverse andere Veranstaltungen finden auf unserem Gelände statt und gelangt somit zu immer mehr Flair.

Gelände

Das Pfadfindergelände ist ca. 5500m² groß und rundum mit Bäumen bewachsen.
Zwei Zeltplätze von je ca. 1700m² mit Feuerstellen und unsere Lodge – eine große Halle für etwa 80 Personen – stehen zur Verfügung. Kohtenstangen (lange Holzstangen für Zelte) stehen in reichlicher Anzahl bereit. Außerdem sind Festzeltgarnituren für 100 Personen vorhanden.